Kategorie: Bildung

Schulpädagogik, Bildungspolitik, Ethikunterricht und Coaching

Die Sprache weiblicher Kurven

Die Sprache weiblicher Kurven

 “Das Wichtigste ist die Bewegung, der Fluss der Dinge, eine nicht-euklidische Geometrie, in der sich nichts wiederholt: eine Neuordnung des Raumes.” (Zaha Hadid) Vielleicht könnte man dieses Credo der aus dem Irak stammenden Architekturprofessorin Zaha Hadid  auch als Lösungsansatz für unsere architektonischen Schulprobleme heranziehen – wenn nur die Dame mit ihren kühnen Designideen mittlerweile nicht…

Platonisches Alter: das Sommer-Philo-Mathe-Rätsel

Diogenes in der Tonne

Gegen die sommerliche Trägheit im Denken sollte man sich zwischendurch mal eine kleine logische Erfrischung gönnen.  Deshalb gibt’s an dieser Stelle heut mal was zum rätseln (und gewinnen), mit dem Hintergedanken, dass ihr euch auch mal mit alternativen Lebensformen in der Antike vertraut macht ;-) Als der junge Aristoteles eines Tages an Diogenes’ Tonne vorbeischlenderte,…

Kulturelle Bildung in der Schule

“Imagination ist more important than knowledge.” (Albert Einstein) Für das kommende Schuljahr hat sich die Kulturstiftung der Länder mit ihrer Jugendinitiative KINDER ZUM OLYMP! vorgenommen,  ihr Leitmotiv “Kultur ist nicht  Luxus, sondern Notwendigkeit” besser als bisher im Bewusstsein von Bildungspolitikern, Pädagogen, Eltern und natürlich den “betroffenen” Schülern zu verankern – vom schönen Slogan zur Einsicht. Einer…

Talent, Genie, oder doch Arbeit? – Neues aus der Lernforschung

A bisserl was sollt’ man schon in den Genen haben, wenns zum “Genie” reichen soll. Ganz ohne Talent wird keiner zum Mozart, Einstein, Kant oder Kasparov. Aber diese “Mitbringsel” sind kaum mehr als biologische Möglichmacher und bestimmt nicht, wie manche unverbesserlichen Romantiker glauben, ein “Angehauchtsein” aus einer höheren, gar göttlichen Sphäre. Im Blick der modernen…

Zurück vor den Urknall

Urknall

“Die ersten Philosophen waren Astronomen.” (Ludwig Feuerbach) “Zurück vor den Urknall” heißt das auch in Fachkreisen aufsehenerregende Buch des jungen deutschen Physikers Martin Bojowald (Pennsylvania State University), dem es durch die Weiterentwicklung der Schleifen-Quanten-Gravitationstheorie  gelungen ist, ein Fenster in die Zeit vor dem Urknall aufzustoßen. Demnach soll es ein früheres Universum gegeben haben, das in…

“Pro Reli” klar gescheitert

Wie die ARD soeben in den Hauptnachrichten meldete, ist der Volksentscheid zur Einführung eines Wahlpflichtfachs Religion/Ethik in Berlin gescheitert. Bei dem Volksentscheid der Initiative “Pro Reli” wurde darüber abgestimmt, ob Religion neben Ethik den Status eines Wahlpflichtfachs erhält. Derzeit ist Ethik ein Pflichtfach, Religion ein freiwilliges Zusatzangebot. Die Mehrheit der Abstimmenden habe gegen die Initiative…

Philosophischer Blick auf die News

“Es ist erstaunlich, dass auf der Welt jeden Tag grad so viel passiert wie in eine Zeitung passt.” (Karl Valentin) Der misanthropische Münchner Komiker und Volks-Philosoph macht damit das Dilemma aller seinerzeitigen und heutigen Nachrichtenpräsentation klar: Die notwendige Reduktion des Weltgeschehens durch eine subjektive redaktionelle Auswahl, bei der die Stereotypen und Erwartungshaltungen von ‘Normalität’ im…

Vormarsch der Evangelikalen

Klingt paramilitant – ist es auch. Und so brisant, dass sich mittlerweile vermehrt auch die öffentlich-rechtlichen Medien, heute in Form einer “Kulturzeit”-Reportage,  mit dem Vormarsch der ca. 1,4 Millionen deutschen Evangelikalen auseinandersetzen. Sie verstehen sich als Missionare, aber nicht von der harmlosen Art der rein rhetorischen Glaubensverteidiger, sondern als fundamentalistische Aktivisten, die in jedem Gegenüber…

Die Grenzen des Antitheismus

“Gott ist tot!” (Nietzsche) – “Nietzsche ist tot!” (Gott) Wenn ein erwachsener Mensch, aus welchen psychischen, geistigen oder kulturellen Entwicklungsbedingungen auch immer, einen persönlichen Gott, eine religiöse Tradition, einen Fetisch, das Spaghetti-Monster, den materialistischen Naturalismus oder dergleichen als Tröster oder Sinnstifter für sich selbst annimmt und sich also vor der existenziellen Absurdität (Camus) mit Glauben…

Evolutions-Comic für Kids

Sein humanistisches Aufklärer-Herz für die lieben Kleinen hat Michael Schmidt-Salomon ja erst kürzlich in  seinem “Ferkel-Buch” (“Wo bitte gehts zu Gott?”) schlagen lassen – nun legt er pünktlich zu Darwins Geburtstag zusammen mit Helge Nyncke und unter den Fittichen der rührigen  Giordano Bruno Stiftung die Comicserie “Susi Neunmalklug erklärt die Evolution” in Buchform und bei…

Kulturweiter Zivildienst

Im Auswärtigen Amt werden gelegentlich auch brauchbare Ideen ausgebrütet. So bietet es nun in Zusammenarbeit mit dem Goethe-Institut den neuen Freiwilligendienst «Kulturweit» an, bei dem sich junge Menschen zwischen 18 und 26 Jahren in der Auswärtigen Kultur- und Bildungspolitik engagieren können. Neben dem Goethe-Institut bieten der Deutsche Akademische Austauschdienst, der Pädagogische Austauschdienst, das Deutsche Archäologische…

Kein Cent für Kultur und Bildungsinhalte

“Das ist die bisher schwerste innenpolitische Entscheidung, die ich als Bundeskanzlerin zu teffen hatte.”, jammerte diese Woche die AgröKaz Merkel bei der Vorstellung des 2. Konjunkturpakets in Höhe der unvorstellbaren Summe von 50 Milliarden Euro – großteils Investitionen in postindustrielle wirtschaftliche Auslaufmodelle, womit nicht nur belastende finanzielle, sondern auch ökologische Spätfolgen für die Nach-uns-wirds-schon-aushalten-Generation festgezurrt…