Abrüstung der Ballernarren

Joachim Käppner brachte es in der heutigen “SZ” auf den Punkt:

“Wozu aber muss ein Mensch, der weder bedroht ist noch dienstlich eine Waffe benötigt, daheim eine Sammlung von Glock-Selbstladepistolen und großkalibrigen Gewehren haben? Für keinen erkennbaren Zweck, zumindest für keinen vernünftigen.”

Wenigstens nehmen die Grünen keine Rücksicht auf das Wählerpotential der 1,6 Millionen (!)  allein in Deutschland vereinsmäßig organisierten Sportschützen und die auch bei uns traditionell noch mächtige Waffenlobby und fordern  “Abrüstung und Entwaffnung” – fragt sich nur, warum erst wieder mal eine Katastrophe passieren musste,  um Schwachsinn als solchen zu erkennen und zu benennen.
Wenn Manche glauben, ihren archaischen Jagdinstinkten heute noch im wahrsten Sinn des Wortes ‘freien Lauf’ lassen zu müssen, tun’s zu rein sportlichen Zwecken Luftgewehre auch…

wf

image_pdfimage_print

  5 comments for “Abrüstung der Ballernarren

Kommentar schreiben

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.