Schlagwort: Atman

Die Rennstrecke von Schopenhauers Pudel

Draisine

Die Lösung unseres diesjährigen Neujahrsrätsels Es war diesmal eine ziemlich leichte Matheaufgabe, die dem Neujahrsrätsel zugrunde lag; alle zugesandten Lösungsvorschläge waren richtig, wenn auch manche mit etwas umständlichen Berechnungen ‘veredelt’ waren. Gefragt war ja einfach nach der Wegstrecke, die Schopenhauers Pudel Atman zurücklegt, wenn er mit konstant 30 km/h zwischen seinem Herrchen und Karl Drais…

Neujahrsrätsel 22: Atman rennt

Draisine

Schopenhauers Pudel Atman habt Ihr ja schon bei früherer Rätsel-Gelegenheit hier kennengelernt; das war damals allerdings ein eher schwieriges Sommerrätsel, so dass es diesmal beim Neujahrsrätsel eine leichtere Logelei sein soll. Während der Badischen Revolution liefen sich Schopenhauer und der Erfinder Karl Freiherr von Drais wohl erstmals über den Weg, als Schopenhauer Karlsruhe besuchte und…

Sommerpreisrätsel 2015: Die Würstchen von Schopenhauers Pudel

Erfreulicherweise gibts immer mehr Magazine, die regelmäßig originelle Logikrätsel anbieten (wie etwa die ZEIT oder “Spiegel online”), doch mir als hiesigem Rätsel-MC wird es dadurch eher erschwert, euch hier immer wieder Frischware aufzutischen. Ihr wollt ja schließich nicht einfach nach ner Lösung googeln, sondern lieber wagen selber zu denken ;-) Da ist mir beim Sinnieren…

Comic-Ausstellung mit Schwerpunkt Wilhelm Busch

Was wäre der gute Schopenhauer ohne seinen Pudel gewesen? Ein Philosoph, der noch nicht auf den Hund gekommen ist, könnte man jetzt kalauern; aber tatsächlich waren in diesem Fall Mann & Hund in der öffentlichen Wahrnehmung untrennbar miteinander verbunden, denn das bekannteste Bildnis des Anti-Hegelianers war seinerzeit eine Zeichnung dieses Päärchens beim alltäglichen Spaziergang in…

Schopenhauers buddhistische Roots

Schopenhauer

“Schopenhauer hat die Menschheit mit dem Kainsmal seiner Verachtung gezeichnet, er hat das Ungeheuerlichste an Skeptizismus vollbracht, das jemals unternommen wurde. Er hat mit seinem Hohn alles durchpflügt und alles ausgehöhlt. Und heute noch leben im Geist selbst derer, die ihn schmähen, seine Gedanken fort.” (Guy de Maupassant) Der Mensch hat’s im Allgemeinen nicht so…