Komplexe nicht-lineare Systeme

Hatte gar nicht mehr dran gedacht, dass ja auch 3sat das Sommerloch teilweise mit älteren Beiträgen stopft und wie gewohnt die heutige Scobel-Sendung eingeschaltet. Doch dass da die Wiederholung des Beitrags zur Komplexitätsforschung (vom 15. Mai) lief, enttäuschte mich nicht wirklich, weil er zu den  hochinteressanten fachübergreifenden Denkanstößen gehört, die m.E. von möglichst Vielen gesehen und deshalb auch in die langfristige Rotation der verschiedenen Kulturkanäle aufgenommen werden sollte.
Eine frische Besprechung der Sendung gibts an dieser Stelle nicht, weil ja schon die (identische) Erstausstrahlung (nebst weiterführenden Links) hier im Blog  kommentiert wurde.

wf

image_pdfimage_print

Kommentar schreiben

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.