Mind Map “Philosophie der Lebenskunst” (in progress)

Nicht erschrecken, jetzt wird’s bunt und (auf den ersten Blick) etwas unübersichtlich. Wahrscheinlich sind “Mind Maps” den meisten von euch ein Begriff, man kann sie gut einsetzen als Grundlage für ein Brainstorming zu einem Thema, um Übersicht durch Visualisierung von Zusammenhängen zu schaffen oder um neue Assoziationsfelder zu provozieren. Ein geeignetes didaktisches Mittel für Pädagogen, Wissenschaftler, aber auch für Philosophen und Künstler.

Es gibt etliche Anbieter freier und käuflicher Software zur Erstellung von Mind- bzw. Concept-Maps (wobei man die natürlich auch mit Kreide an Tafeln oder Buntstiften auf Papier malen kann),  aber die bisher ausprobierten waren mir entweder zu schlecht, zu kompliziert oder zu teuer. Nun bin durch Zufall auf den Anbieter IHMC gestoßen und hab mir dessen freie Universitäts-Software “Cmap Tools” runtergeladen; bin recht angetan von der intuitiven Bedienung mit Hilfe von Werkzeug- und Style-Fenstern.

In der folgenden Mind Map hab ichs gleich mal ausprobiert und dabei das Konzept der “Philosophie der Lebenskunst”, so wie es sich mir persönlich erschließt, ins Zentrum gestellt.  Wie zu sehen, kann man nicht nur beliebige Farben, Formen und Größen für die Topics, die Verbindungen und die Schriften wählen, sondern alles per drag & drop auch im nachhinein ordnen. Auch Verlinkungen funktionieren (hier unter “Lebenssinn” angedeutet) , wenn die Graphik als PDF oder gleich als Webseite verarbeitet wird. Zum Testen und zu eurer Anschauung ist die Graphik bunter als nötig, auch die thematischen Verbindungen sind natürlich noch nicht komplett oder richtig ausdifferenziert. Ein mindmappiger Vorschlag halt …

philosophie - Concept Map

Mehr zum Einsatz von Mind Maps erfahrt ihr in einem Einführungsartikel von Prof. Dr. Jürgen Tausch in unserem Pädagogik-Projekt “Die Coaching-Kiste”.

Da Mind- und Concept-Maps im Gegensatz zu vielen traditionellen didaktischen Methoden den Vorteil haben, dass man sie kreativ weiterentwickeln kann, könnt ihr auch gern Vorschläge zur Verbesserung/ Ergänzung des obigen Clusters machen (vielleicht auch mal in eurem Ethik-Unterricht zur Diskussion stellen) oder selber ne Map zu diesem oder anderen (philosophischen) Themen entwickeln und uns zusenden. Gute Concept Maps (bitte mit kurzen Erläuterungen bzw. Links) präsentieren wir gern in diesem Blog.

Viel Vergnügen beim kreativen Basteln mit euren Schülern, Studenten oder allein in herbstnebelgrauen Nächten!

wf

image_pdfimage_print

  5 comments for “Mind Map “Philosophie der Lebenskunst” (in progress)

  1. Pingback: hoelterhof.net

Kommentar schreiben

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.