Scobel for Kids

Zur ersten von vorläufig sechs geplanten Busreisen in die Welt der Philosophie macht sich heute ‘Fahrer’ Gert Scobel mit seinen jugendlichen Co-Moderatoren Sabrina und Thorsten in der KiKa-Sendung “Nächster Halt…” auf.

KiKa Sendung

Insgesamt gibt es sechs Folgen dieses außergewöhnlichen Philosophie Programms. Darin suchen Sabrina und Torsten und der Co-Moderator Gert Scobel nach Antworten zu Fragen u.a. zu den Themen: „Das Fremde“, „Angst“, „Liebe“, „Das Böse“, „Schönheit“ und „Tod“.

An verschiedenen Themen-Stationen wie “Furcht”, “Liebe”, “das Böse”, “Schönheit” und anderen großen Fragen des Lebens soll der angenehm unabgehobene 3sat-Kulturonkel als erklärende Instanz den Reiseleiter für seine neugierigen jugendlichen Fragesteller und Debattanden geben, ohne feste Antworten oder gar dogmatische Welterklärungsmodelle zu servieren. Dabei springen ihm hilfreich einige berühmte Philosophen aus Graffitis, Postern oder Tätowierungen heraus zur Seite, um jeweils unterschiedliche Sichtweisen vorzutragen.
Viel Geld für diese in eigenen philosophischen Diskussionen sorgfältig vorbereitete Produktion habe das Macherteam zwar nicht gehabt, dafür aber reichlich Enthusiasmus aller Beteiligten.
Na da gibts aber mal nix zu meckern…

“Nächster Halt…” jeweils Samstags, 19,50 Uhr in “KiKa”

wf

image_pdfimage_print

  1 comment for “Scobel for Kids

  1. 15. März. 2008 at 20:38

    hab gerade die erste Sendung gesehen, in der es um “Furcht – Ängste – Phobien” ging.
    Empfehle ich uneingeschränkt weiter – für Kinder ab etwa 10 Jahren genauso geeignet wie für Erwachsene zur Horizonterweiterung hinsichtlich der Sorgen und lebenstechnischen Fragen ihrer Sprösslinge.
    Inhaltsreich, dabei locker – gut verständlich mit Tiefgang.

Kommentar schreiben

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.