Die Trolle bekommen Besuch vom Elfchen Philosophia

Nachdem der deutsch-isländische Autor und Trollologe Björn Eriksson hier kürzlich ein von ihm belauschtes Gespräch isländischer Trolle veröffentlicht hatte, sind die auf diesen Blog aufmerksam geworden und verfolgen nun regelmäßig mit der Neugier freier Geister, was sich über die Spiele der Wesen hier so in Erfahrung bringen ließe.
Gerade haben sie sich über das Gedankenspiel von Scobel und Schnädelbach amüsiert, denn mit den Rentieren und dem Soma kennen sie sich ja nun wirklich aus und sie hätten allerlei unerhörte Geschichten dazu erzählen können. Aber weil Trolle manchmal glauben, dass es sie in Wahrheit gar nicht gibt und, ja, dass die Wahrheit selbst nur Anschein sei und Trollerei, verabscheuen sie jedes Besserwissenwollen und stellen lieber Fragen – etwa die, ob sich in der Welt der Wesen Sein & Sinn nur nach der Konstruktion von Dualismen entfalte. Kann das Elfchen Philosophia Ihnen helfen?
Trolle von John Baur, Texte Björn Eriksson

be & wf

image_pdfimage_print

  8 comments for “Die Trolle bekommen Besuch vom Elfchen Philosophia

Kommentar schreiben

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.