Kategorie: Smalltalk

Partygeplauder, Klatsch, Boulevardthemen

Philosophie light fürs Party-Geplauder

Wenn es denn zulässig ist, aus den Bücher-Bestsellerlisten Rückschlüsse auf den geistigen Allgemeinzustand einer Kulturgesellschaft zu ziehen, kommt bei mir mit Blick auf die aktuelle zwar auch keine rechte Freude auf, aber doch ein Hauch von Optimismus. Hat sich doch einer, der eben mal weg war, zwei Jahre mit belanglosem Pilgergeplapper an der Spitze der…

Kein Skandal, aber Monaden beim Bachmann-Preis

Literaturtage

Ach was waren das für herrlich blutige Zeiten, damals 1983, als sich der noch unbekannte Rainald Goetz beim Lesen live die Stirn aufschlitzte. Zwar bekam er dafür keinen Preis beim Ingeborg-Bachmann-Wettbewerb, konnte aber immerhin mediale Big Points für seinen Karriereanschub sammeln und hält im Nachglanz dieser Aufmerksamkeit nun als “Klage”-Blogger eitlen Vanity-Fair-Hof in der adabeienden…

Religion ist heilbar und Gott ist Fußball

Josef Hochstrasser

Pünktlich zum Fussball-EM-Viertelfinale brachte 3sat/ Kulturzeit gerade einen Beitrag über einen agnostischen Schweizer Pfarrer, der seinen metaphysischen Gott gegen den leibhaftig runden eingetauscht hat. Und weil gleich das Spiel beginnt, gibts heute mal nur einen 3sat-Infoausschnitt: Er war katholischer Priester, dann reformierter Pfarrer. Heute ist Josef Hochstrasser Religionslehrer im Schweizer Ort Zug. An Gott glaubt…

Als der Ball noch rund war

Grad ein paar Sprüchlein aus’m ZDF-Nachtstudio zu ebendem Thema memoriert, bei dem sich die fidele Gästerunde zu fast philosophischen Höhen aufschwang – zusammenhanglos & ungehübscht: “Fußball ist reines Tun ohne Lehre” “Fußball ist die pure Dialektik der Aufklärung” “Das bloße Sehen von Bewegung stimuliert die Bewegung in mir” “Wir sehen in den kleinen Fernsehausschnitten ja…

Sharon Stones konkretes Karma

Sharon Stone

Wie die WELT heute in ihrer Kopfnote unkte, erlägen Hollywoodstars wie Sharon Stone häufig dem Irrtum, sich zu Allem äußern zu müssen, “gern auch frei von jeglichem Sachverstand”. Die Diva hatte in einem Interview vermutet, das Erdbeben in China sei eine Folge des schlechten Karmas, das die chinesische Führung mit ihrer Tibet-Politik erzeugt habe. Daraufhin…

Experimentelle Philosophie, Teil II

Wenn Gott nicht grad puzzelt, dann würfelt er wahrscheinlich und so kann die Rolle der Würfel in der Geschichte der Philosophie als Instrument zur Verdeutlichung mystischen und transzendenten Erlebens kann gar nicht hoch genug eingeschätzt werden. Immerhin hat sie der Klügste aller Sterblichen, Palamedes, einst als Weisheitsgabe aus Athene’s Hand zu den alten Griechen gebracht.…

Gefeierte Lesetante im medialen Frauen-Ranking

Wie das Semi-Boulevard-Magazin Cicero nun im selbstrecherchierten “Frauen-Ranking 2008” daherplappert, ist die TV-Literaturtante und Kitschbeschwörerin Elke Heidenreich (65) die “einflussreichste deutsche Intellektuelle”, noch vor der Frauenrechtlerin Alice Schwarzer und Literaturnobelpreisträgerin Elfriede Jelinek. Grundlage der Rangliste bildete die Präsenz von Frauen in den führenden (sic!) Medien sowie die Verweise im Munzinger-Personenarchiv. Ihren medialen Höhepunkt erreichte die…

Pfingstfreuden

Giotto

Pfingsten war schon immer cool. Richtig zum Relaxen, wie etwa bei den alten Israeliten, bei denen es noch Schawuot hieß, der Tag des Lesens, an dem Milch und Honig floss. Die Christen hatten ja dann die gute Idee, diesen Bildungsgedanken aufzunehmen und alle Jesusfans mit Erleuchtung durch den Geist und die Macht der Sprache zu…

Katzengeplauder für Partylöwen

Wenn Sie bei der nächsten Abendgesellschaft so richtig den intellektuell durchgestylten Partylöwen geben wollen, zaubern Sie doch einfach wieder mal Schrödingers Katze aus dem Karton. Egal ob tot oder lebendig – sie macht sich immer gut, um Ihre Kennerschaft der mystischen Wechselwirkungen der Quantenmechanik und somit Ihren Ruf als Meister des gepflegten Salongesprächs auf dem…

Die Wirklichkeit und das Reale (für L.H.)

Gerade als der Klugscheißer dem Kneipenwirt und einem trunkenen Gast den Unterschied zwischen der ‘Wirklichkeit’ und dem ‘Realen’ erklären wollte, fiel dem Säufer versehentlich das Bierglas zu Boden. Darob ergriff den Wirt ein mächtiger Zorn, den Trinker die glotzende Scham und den Schwätzer ein geifernder Spott. Du aber in deiner Ecke nahmst kurz den Blick…

3sat-Geblödel

Tja, Baustellen sind halt manchmal unumgänglich und auch gegen eine Renovierung der ‘Kulturzeit’ hat wohl niemand was einzuwenden. Ich kann auch noch verstehen, dass man da den Kopf vor lauter Räumarbeiten nicht für ne komplette Sendung frei hat, aber die Idee, während der gestrigen 40-minütigen Sendezeit eine Miniversion als 3fach-Loop in die beste Sendezeit zu…

die (un)feine art zu kommunizieren

Tummeln sich in eurer Tageszeitung, eurem Umfeld, Firma oder gar Familie auch einige dieser selbsternannten alpha-Tierchen, die ständig auf die elegante Art raushängen lassen wollen, wie hip und cool sie sind? Da werden etwa Gelder transferiert, Meinungen generiert und am liebsten wird fast Alles irgendwie kommuniziert; es wird gewalkt, gebruncht und gecastet bis zur deadline.…