Texterl zum Tage

Wer oft genug ans Hohle klopft, der schenkt der Leere ein Geräusch.

Jochen Malmsheimer


Wem’s hier gefällt…




internes Archiv

20172016201520142013201220112010200920082007

2017

2016

2015

2014

2013

2012

2011

2010

2009

2008

2007

Plugin by Oliver Schlöbe

Neujahrs-Rätsel 2011: Ockhams Obstkisten

Auch heuer gibts hier wieder unser kleines philosophisch-mathematisches Neujahrs-Gewinnrätsel und es dürfte kaum schwieriger zu lösen sein als die letzten beiden. Diesmal mach ma einen Zeitsprung ins Spätmittelalter, als die Kunst der Aristotelischen Logik in den ‚wissenschaftlichen‘ Beweisführungen der Scholastik eine zentrale Rolle spielte.

William von OckhamDer englische Franziskaner, Theologe und Philosoph William von Ockham (1285-1347) war bekannt für die analytische Schärfe seines Verstands – auch deshalb ist das in der Wissenschaftstheorie bis heute wichtige Prinzip von „Ockhams Rasiermesser“ nach ihm benannt.

Als sich der kirchenkritische Ockham wegen des päpstlichen Vorwurfs der Häresie im Jahr 1330 zu seinem Freund und Beschützer Kaiser Ludwig IV. der Bayer, der sich damals ebenfalls im Streit mit dem Papst befand, nach München ins Exil begab, war ihm der Ruf als scharfsinniger Denker schon voraus geeilt. Und als er dann das erste Mal über den Viktualienmarkt bummelte, wollte eins der dortigen Marktweiberl unbedingt rausfinden, ob der Engländer so schlau war wie behauptet.

„Na, Meister Ockham“, rief sie ihn herbei, „seht Ihr diese drei Obstkisterl auf meinem Dacherl? In einem sind Äpfel, im anderen Birnen und im dritten Äpfel und Birnen gemischt. Und Ihr seht, dass an alle drei Kisterl ein Holzschild hängt wo einmal „Äpfel“, einmal „Birnen“ und einmal „Äpfel & Birnen“ draufsteht. Nur hängen aber alle drei Schildchen am falschen Kisterl.
Jetzt dürfens einmal in ein Kisterl nei langa und ein Obst rausholen, ohne Neischaun und ohne Rumfingern, was sonst no drin is. Und dann hängens mir bittschön die Schilder an die jeweils richtige Kistn.“

Ockham überlegt nicht lang, streckt einen Arm zum Dacherl rauf, holt eine Frucht aus einer der Obstkisten und hängt dann die Beschriftungsschildchen so um, dass sie zum jeweiligen Inhalt der Kisterl passen.

Preisfrage: Mit welchen logischen Überlegungen hat Ockham die Aufgabe sicher gelöst?

Wer mag, kann uns die richtige Lösung (in zwei, drei kurzen Sätzen) wieder zusenden (bitte nicht hier in den Kommentaren posten!) – unter allen richtigen Einsendungen verlosen wir diesmal je zwei Rock- und zwei Jazz-CDs.
Einsendeschluss ist der 31. Januar 2011.

wf

druckersymbol

Flattr this

2 comments to Neujahrs-Rätsel 2011: Ockhams Obstkisten

Kommentar schreiben