Texterl zum Tage

Wer oft genug ans Hohle klopft, der schenkt der Leere ein Geräusch.

Jochen Malmsheimer


Wem’s hier gefällt…




internes Archiv

20172016201520142013201220112010200920082007

2017

2016

2015

2014

2013

2012

2011

2010

2009

2008

2007

Plugin by Oliver Schlöbe

Weltfremdes Journalistengeschwätz

„Die Internet-Kultur, auch die Piraten und Blogger müssen lernen, dass die herrlichen Zeiten, in denen im Internet alles umsonst war, vorbei sind.“ (Jakob Augstein)

So hanebüchen weltfremd und reaktionär outete sich der Journalist und Verleger(sohn) Jakob Augstein im 3sat-Interview als geistiger Sideman des Medienmoguls Rupert Murdoch, der bekanntlich die Internetseiten seiner Medien jetzt für […]

Der Völkerkundler und Strukturalist Claude Lévi-Strauss †

„Ich bin fest davon überzeugt, dass das Leben keinen Sinn hat.“ (Claude Lévi-Strauss)

Er gilt als Begründer der Ethnologie und des Strukturalismus in der Anthropologie und war ein demütiger Nihilist hinsichtlich des illusorischen Strebens des Menschen, mit seiner unzulänglichen Erkenntsnisfähigkeit die Welt und sich selbst verstehen zu wollen. Keine metaphysische Philosophie könne die „letzten Dinge“, […]

Hombach entziffert ‚Signale der Wirklichkeit‘

Auch Bodo Hombach (ehemaliger Bundesminister für besondere Aufgaben und Geschäftsführer der WAZ-Mediengruppe) hat die Transformation der Medien mittlerweile erkannt und sagt nun Dinge wie „Ein neues Zeitalter hat mit dem Internet begonnen. Es bedeutet einen zivilisatorischen Paradigmenwechsel“ oder „Dieses neue Gesamtmedium ist nicht nur Transportmittel und Abbild der vorhandenen Realität, es schafft sich seine eigene“. […]

Das alberne Röhren der alpha-Philosophen

Eigentlich mag ich ja sowohl die postnietzscheanisch-ironischen und leicht abgehobenen Gesellschaftsdiagnosen des Peter Sloterdijk als auch Axel Honneths engagierte Sozialphilosophie als individuelle Sounds in der postmodernen Verdschungelung ganz gern, aber nun versuchte sich P.S. an einem Platzhirschen-Blues mit neuem Text aus dem neoliberalen Gruselbook. Das wollte dem Erbverweser der ‚Frankfurter Schule‚ gar nicht gefallen und […]

Lippenbekenntnis zur Kultur im Koalitionsvertrag

Die Empfehlung des Deutschen Kulturrats an die neugewählte Regierung, die „Kultur als Staatsziel“ in den Koalitionsvertrag und in die Verfassung aufzunehmen sowie die Gründung eines Nothilfefonds für Kultureinrichtungen zu beschließen, fand keine mehrheitliche Zustimmung – nicht einmal die ebenfalls geforderte Guido-Formel „Die Sprache der Bundesrepublik ist deutsch“ wurde aufgenommen.

Darüber mag man sich amüsieren und […]

Journalisten-Vorurteile gegen die Philosophie des Geistes

Es ist ein überholtes Vorurteil, eine mittlerweile einfach falsche Behauptung, der Gegenwartsphilosophie zu unterstellen, sie habe „die Naturalistische Wende im Menschenbild durch die Neurowissenschaften verpasst“. Im Gegenteil: die Diskussion zu den Erweiterungen der Selbst- und Welterkenntnis hat sich in den letzten Jahrzehnten in zahlreichen Interaktionen zwischen den Neurowissenschaften, der Philosophie und anderen Fachbereichen entwickelt – […]

Völkermord ist schlimmer als Krieg

Der Soziologe und Politikwissenschaftler Daniel Jonah Goldhagen untersucht in seiner Film- und Buchdokumentation „Schlimmer als Krieg“ politische und massenpsychologische Ursachen und Zusammenhänge von organisierten Genoziden

Einer der grausigsten und unvorstellbarsten Völkermorde ereignete sich 1994 in Ruanda, als in nur knapp 100 Tagen Angehörige der Hutu-Mehrheit fast eine Million Männer, Frauen und Kinder der Tutsi-Minderheit […]

Nano-Beitrag zum Neuro-Enhancement

Zum Thema unseres letzten Blogartikels „Neuro-Enhancement“ zeigte 3sat/Nano einen Filmbeitrag nebst Interview mit dem Philosophen Thorsten Galert von der Europäischen Akademie GmbH, dem Projektkoordinator des Memorandums „Das optimierte Gehirn“.

Galert zeigt sich im Gespräch ablehnend gegenüber der vielfach herrschenden Motivation, sich bzw. seine Kinder mit Ritalin & Co fitter zu machen: „Wenn jemand diese […]

Pimp your brain mit happy pills

Kontroverse Diskussion zu den Möglichkeiten und Gefahren des Neuro-Enhancement

Wenn Sie sich wundern, dass ihr langjähriger Schachpartner, bisher immer ein dankbares Opfer für die Kibitze der Caféhaus-Galerie, Sie plötzlich mit kombinatorischen Feuerwerken vom Brett fegt, könnte es daran liegen, dass er zu den Pillentestern eines neuen Zweigs der Pharmaindustrie gehört: den Herstellern von Wirkstoffen für […]

Der Daten-Tsunami flutet das Social Web

Jeder weiß zwar, dass die Staatverschuldung der BRD pro Sekunde (!) um ca. 4500 Euro steigt, kriegt dann aber doch einen gehörigen Schrecken beim Anblick der rasenden Schuldenuhr. Ähnlich führt erst die sinnlich wahrnehmbare Visualisierung der exponentiell wachsende Datenflut im Social Web zu einer nachhaltigen Vorstellung davon, wie winzig und in Wirklichkeit so gut wie […]

Dodo für das ZDF

Nicht immer, aber doch gelegentlich weisen wir hier auf den „Dodo des Monats“ hin, der von den „Brights“ allmonatlich an öffentliche Einrichtungen oder medienwirksame Personen für besonders volksverdummende, anti-aufklärerische oder esoterische Inhalte verliehen wird.

Für September 09 wurde per Website-Abstimmung das ZDF (schon zum zweiten Mal!) mit dem Titel bedacht, und zwar als „medialer Nachttopf, […]

Unseriöse Literaturkritik

‚Was hat der Mann wohl dafür bekommen?‘ mag sich mancher verwundert fragen, wenn er eine lobhudelnde Rezension zu einem Buch, das er selbst schon als grottenschlechtes Machwerk enttarnt hat, in seinem als glaubwürdig geachteten Lieblings-Feuilleton liest. Natürlich traut man dem ‚gemeinen Literaturkritiker‘ zu, dass er sich von Verlagen, ja vielleicht sogar von manchen eitlen Autoren […]