Texterl zum Tage

Dein Leben ist so lang eine Kette von narzisstischen Kränkungen, bis du die Vorstellung von der herausragenden Bedeutung deines Ego losgelassen hast.

WF

Wem’s hier gefällt…




internes Archiv

20172016201520142013201220112010200920082007

2017

2016

2015

2014

2013

2012

2011

2010

2009

2008

2007

Plugin by Oliver Schlöbe

Des Sommerrätsels Lösung

Obwohl unser Sommerferienrätsel diesmal wohl zu den leichteren seiner hier vorkommenden Art gehörte, war die Anzahl der zugesandten richtigen Lösungen mit gerade mal siebenunddreißig eher druckerfreundlich. Man konnte ja sowohl mit arabisch-pragmatischem als auch mit algebraisch-logischem Denken das Problem lösen, wie sich die siebzehn Kamele des Ibn Ruschd in die Hälfte und je ein Drittel […]

Die Kamele des Ibn Ruschd – das Sommerferienrätsel 2011

Nun ist es wieder an der Zeit für unser Sommerferienrätsel, denn auch hier in Bayern beginnt diese Woche die große Auszeit. Die muss aber nicht ganz denkfrei bleiben und deshalb gibts wieder ne kleine (mittelschwere) Synapsengymnastik – und natürlich wieder was zu gewinnen…

Averroës

Der arabische Philosoph Ibn Ruschd, der unter seinem Autorennamen Averroës […]

Lösung des Obstkisten-Rätsels

Zum Neujahrsrätsel um „Ockhams Obstkisten“ trudelten diesmal etwas weniger richtige Lösungen ein als beim letzten Sommer-Ferienrätsel, was wohl weniger am Schwierigkeitsgrad lag als daran, dass das Rätsel offenbar nicht auf dem Radar einer der vielen Gewinnspiel-Communities aufgetaucht ist (die man immer an den fast zeitgleich zugesandten wortgleichen Lösungsvorschlägen erkennt).

Hier erstmal die Auflösung:

Ockham greift […]

Neujahrs-Rätsel 2011: Ockhams Obstkisten

Auch heuer gibts hier wieder unser kleines philosophisch-mathematisches Neujahrs-Gewinnrätsel und es dürfte kaum schwieriger zu lösen sein als die letzten beiden. Diesmal mach ma einen Zeitsprung ins Spätmittelalter, als die Kunst der Aristotelischen Logik in den ‚wissenschaftlichen‘ Beweisführungen der Scholastik eine zentrale Rolle spielte.

Der englische Franziskaner, Theologe und Philosoph William von Ockham (1285-1347) war […]

Sudoku als Hirngymnastik und Philosophie

Na, wie schaut’s aus, wie wärs bei dem tristen Wetter mit a bisserl Logiktraining, quasi als warm up für komplexere Denkabenteuer? Oder als Vorbeugung gegen Alzheimer, wie Sudoku-Fans ihr unkommunikatives Vor-sich-Hinbrüten gern legitimieren, wenn sie im Café, im Zug oder Flieger beim einsamen Zahlenkramen erwischt werden. Immerhin kann jeder, der ein paar Grundregeln der Logik […]

Lösung des Sommer-Ferienrätsels

Sonderlich schwierig war unser Sommerrätsel „Die Logik des Schweigens“ auch diesmal nicht und so flatterten erstmals über 100 richtige Lösungen ins Haus. Aus dem Packerl der ausgedruckten mails fischte unsere kleine Glücksfee aus der Nachbarschaft wieder drei GewinnerInnen heraus, zu denen die Indie-Rock-CDs, diesmal von „Orange Pekoe„, schon unterwegs sind. Zur Beantwortung der Gewinnfrage gehörte […]

Das Sommer-Ferienrätsel: Die Logik des Schweigens

Vielleicht fährt ja jemand von Euch in den Sommerferien in die Wüste, in der es bekanntlich nicht ganz ungefährlich ist. Auch Philosophen stehen dabei manchmal vor kaum lösbaren Rätseln, zumal kluges Reden in der wüsten Alltags-Praxis nicht immer hilft – im Gegenteil wird in folgender Problemsituation (in die hoffentlich niemand von Euch gerät) die Erkenntnis […]

Lösung des hegeligen Neujahrs-Rätsels und was Meditatives

Da sind wohl die „Quizhunter“ der Rätsel- und Gewinnspiel-Communities über unser Neujahrsrätsel gestolpert, anders ist die an manchen Tagen gehäufte Zusendung von genau gleichlautenden falschen (!) Lösungsversuchen nicht erklärlich, zumal das Rätsel diesmal sicher nicht schwierig war. Fand auch unsere kleine Glücksfee aus der Nachbarschaft, die sich wieder mal gefreut hat, aus dem Packerl mit […]

Das philosophische Neujahrsrätsel

Nachdem zu unserem kleinen philosophischen Sommerrätsel zwar nicht so arg viele richtige Lösungen zugesandt wurden, das Rätseln aber einigen anscheinend doch Spaß gemacht hatte, hier nun zum neuen Jahr eine etwas leichtere Fortsetzung. Zu gewinnen gibts auch wieder was…

Arthur Schopenhauer

1820 begann Schopenhauer an der noch jungen Berliner Universität zu […]

Des Rätsels Lösung und was zum Zündeln

Die Beteiligung an unserem „Sommer-Philo-Mathe-Rätsel“ war eher mau (zu schwierig? feriendenkfaul?) und von den 12 zugesandten Antworten waren nur 8 richtig. Die Lösung für Platons gefragtes Alter war „50 Jahre“.

Lösungsweg: Weil’s ja um drei Personen geht musst du 2450 in die drei möglichen Faktoren zerlegen. Aus den resultierenden Primzahlen und deren Permuationen erhälst du […]

Platonisches Alter: das Sommer-Philo-Mathe-Rätsel

Gegen die sommerliche Trägheit im Denken sollte man sich zwischendurch mal eine kleine logische Erfrischung gönnen. Deshalb gibt’s an dieser Stelle heut mal was zum rätseln (und gewinnen), mit dem Hintergedanken, dass ihr euch auch mal mit alternativen Lebensformen in der Antike vertraut macht ;-)

Diogenes von Sinope

Als der junge Aristoteles eines Tages […]