Zum Inhalt springen
Startseite » Weltgeist

Weltgeist

Spekulatives zum „Bewusstsein“

gehirn

sowie ein lockeres Interview mit David Chalmers und ein wenig Theorie-Futter Wenn der Mensch etwas nicht so richtig versteht, bedient er sich ganz gern einer anschaulichen Metapher, manchmal auch eines Märchens, um einen Sachverhalt vorstellungskompatibel zu machen, zumal ja bekanntlich Begriffe ohne Anschauung leer sind. So ist das auch, wenn wir von einem „hellen Kopf“ sprechen und damit jemand meinen, der Zusammenhänge schnell durchschaut, sinnvolle Schlüsse ziehen und sein erworbenes Wissen adäquat für Problemlösungen einsetzen kann – kurz: er besitze einen hohen Grad an Bewusstheit, an „geistigem Licht“ also. Wer… Weiterlesen »Spekulatives zum „Bewusstsein“

Pfingstfreuden

Giotto

Pfingsten war schon immer cool. Richtig zum Relaxen, wie etwa bei den alten Israeliten, bei denen es noch Schawuot hieß, der Tag des Lesens, an dem Milch und Honig floss. Die Christen hatten ja dann die gute Idee, diesen Bildungsgedanken aufzunehmen und alle Jesusfans mit Erleuchtung durch den Geist und die Macht der Sprache zu erfüllen. So wie’s der moderne Schüler auch gern hätt, mit „einem plötzlichen Brausen vom Himmel wie von einem gewaltigen Wind.“ („“ Apostelgeschichte 2,1-4) Schon damals klang die Einladung Gottes zu dieser Fete ziemlich ‚amtlich‘ und… Weiterlesen »Pfingstfreuden