Schlagwort: Andreas Simmen

Unseriöse Literaturkritik

‘Was hat der Mann wohl dafür bekommen?’ mag sich mancher verwundert fragen, wenn er eine lobhudelnde Rezension zu einem Buch, das er selbst schon als grottenschlechtes Machwerk enttarnt hat, in seinem als glaubwürdig geachteten Lieblings-Feuilleton liest. Natürlich traut man dem ‘gemeinen Literaturkritiker’ zu, dass er sich von Verlagen, ja vielleicht sogar von manchen eitlen Autoren…