Schlagwort: Peter Koslowski

Der Systemgedanke ist keine billige Ausflucht

Bürokratische Maschinen entmündigen uns Von Dirk Kaesler Es war die markante Überschrift, die sowohl meine Aufmerksamkeit als auch meinen spontanen Widerspruch weckte: “Der Systemgedanke als billige Ausflucht”. In einer Rezension des neuen Buches von Peter Koslowski, “Ethik der Banken. Folgerungen aus der Finanzkrise”, wurde referiert, dass es darin um die grundsätzliche Frage gehe, ob die…