Texterl zum Tage


Politik ist die Kunst, die Leute daran zu hindern, sich um das zu kümmern, was sie angeht.

Paul Valéry

Wem’s hier gefällt…




internes Archiv

20172016201520142013201220112010200920082007

2017

2016

2015

2014

2013

2012

2011

2010

2009

2008

2007

Plugin by Oliver Schlöbe

Ein Lobpreis der Auslese ;-)

Man mag sich ja nicht jede Auszeichnung in die Vitrine stellen, denn bekanntlich dient mancher Preis in erster Linie der Selbstbeweihräucherung des Stifters. Eine öffentliche Preisverleihung schafft nicht nur mediale Aufmerksamkeit, sondern auch Dankbarkeit und oft unkritische Gefolgschaft bei den Ausgezeichneten. Auf diese Weise etwa hätte man mit dem Deutschen Fernsehpreis auch gern Marcel Reich-Ranicki alters-sozialisiert, doch das alte Kampfschwein …

Unzählige Preise, von denen die meisten längst wieder verschwunden sind, wurden seit Anbeginn auch im WWW verliehen und anstelle eines seriösen Fördergedankens stand dabei ganz banal das Motiv der Klickraten- und Pagerankerhöhung durch Backlinks im Vordergrund. Es entstand eine Art Markt und ich habe läuten hören, dass in dem einen oder anderen Fall manch ein Rubel mitrollte.
Man sollte also genau hinschauen, wer da wen auszeichnet und sich gegebenenfalls gut überlegen, von wem man sich ehren lässt (der Brights-Dodo ist da ne Ausnahme, denn der ist einfach unablehnbar).

Blogauslese 2008Nun haben kürzlich auch die engagierten Betreiber des  „Wissenschafts-Café“ einen Bewerb zur Auslese der besten wissenschaftlichen Blogartikel 2008 ausgeschrieben, sich aber nicht selber zur Jury erkoren, sondern dazu ein Quintett unabhängiger Medienprofis aus Journalismus und Wissenschaft „gebucht“. Die durften laut Co-Organisator Marc Scheloske ein fettes PDF-Packerl an vor-ausgewählten Beiträgen einer „Blindverkostung“ unterziehen, auf dass kein ‚Vitamin-B-Schmuh‘ die Eindrücke verfälsche.
Die Damen und Herren der Jury waren:

  • Dr. Carsten Könneker (Verlagsleiter Spektrum der Wissenschaft, Chefredakteur “Gehirn&Geist” und “epoc”)
  • Dr. Oliver Schuster (Chemiker, Universität Fribourg/Schweiz)
  • Hanno Charisius (Wissenschaftsjournalist, Süddeutsche Zeitung)
  • Beatrice Lugger (Freie Wissenschaftsjournalistin)
  • Markus Trapp (Blogger, Literarischer Übersetzer, Projektkoordinator für die Virtuelle Fachbibliothek cibera an der Staats- und Universitätsbibliothek Hamburg)

Natürlich werden auch diese fünf gewisse subjektive Vorstellungen von einem guten Blogartikel gehabt haben und so darf auch ein alter Skeptiker ihnen nachsehen, dass sie aus diesem Blog den Beitrag „Neuromarketing und mentaler Kapitalismus“ mit in ihre 2008er-Auslese der 15 besten Blogartikel gewählt haben.

Ja wenn da so ist, freut man sich doch über ein paar Streicheleinheiten  –  und vielleicht gelingt es mit dieser Aktion ja auch, der Minderheit der natur- und geisteswissenschaftlich engagierten Blogs in dem ‚Großen Geplapper‘ etwas mehr allgemeine mediale Aufmerksamkeit und Gehör zu verschaffen.

Mehr dazu und natürlich alle 15 ausgezeichneten und wirklich lesenswerten Artikel findet ihr hier im Wissenschafts-Café

2 comments to Ein Lobpreis der Auslese ;-)

Kommentar schreiben