Monat: November 2009

Tom Waits zelebriert die Nonchalance des Pegeltrinkers

Der Mann war schon immer der leibhaftige Schwiegermutter-Albtraum, der lallende Penner mit dem infernalischen Gurgeln aus einer Hinterhofmülltonne, und doch hat er Millionen Platten verkauft – denn er singt, krächzt und bluest herzergreifend für all die Verlorenen und Verwundeten, für die Ausgestoßenen der Bürgergesellschaft und alle Hobos im Geiste, die vom American Dream nicht mal…

Schach fördert vernetztes und strukturiertes Denken

Matt in drei ZíƒÂ¼gen

“Mein Kopf kommt nicht mehr mit!” jammert Frank Schirrmacher im Spiegel-Essay und beklagt in seinem soeben erschienenen Buch “Payback”, dass er sich von der medialen Informationsüberflutung des Computerzeitalters und den modernen Anforderungen des Multitasking völlig überfordert fühle – dabei sollte er als Mitherausgeber der “Frankfurter Allgemeinen Zeitung” doch eigentlich zwischen Wichtigem und Unwichtigem unterscheiden können,…

Das Einhorn und die Drogen des Fortschritts

Manche Leute glauben ja, man wolle ihnen mit der Geschichte vom Einhorn einen Bären aufbinden.  Aber in letzter Zeit wurden wieder vermehrt Einhörner gesichtet und Ihr habt nur noch keins gesehen, weil die sich nur Jungfrauen zeigen, die am Rande eines Einhornwalds sitzen; dann legen sie ihren Kopf in den Schoß der Jungfrau und schlafen…

Cassandra Wilson singt Marley, schön & unbekifft

“Emancipate yourselves from mental slavery; None but ourselves can free our minds.” (Bob Marley) Niemand weiß genau, wieviele Coverversionen es von Bob Marleys “Redemption Song” gibt; allein die Liste berühmter Interpreten ist ellenlang. Darunter auch etliche Pop-Adaptionen,  in denen die Songthemen ‘Freiheit’ und ‘Vergänglichkeit’, von jeder Kiffer-Nachdenklichkeit befreit, als billiger Phrasenkitsch in der üblichen computersequenzierten,…

Bloggerin Yoani Sánchez gekidnappt und verprügelt

Vor ein paar Tagen wurden die kritische kubanische Bloggerin Yoani Sánchez und ihr Kollege Orlando Luis Pardo mitten in der Hauptstadt Havanna von einem Schlägertrupp in ein Auto gezerrt, beleidigt und krankenhausreif geschlagen. Die 34-jährige Autorin ist eine der meist gelesenen Bloggerinnen der Welt und wurde für ihre Zivilcourage, mit der sie über gesellschaftliche und…

Weltfremdes Journalistengeschwätz

 “Die Internet-Kultur, auch die Piraten und Blogger müssen lernen, dass die herrlichen Zeiten, in denen im Internet alles umsonst war, vorbei sind.” (Jakob Augstein) So hanebüchen weltfremd und reaktionär outete sich der Journalist und Verleger(sohn) Jakob Augstein im 3sat-Interview als geistiger Sideman des Medienmoguls Rupert Murdoch, der bekanntlich die Internetseiten seiner Medien jetzt für alle…

Der Völkerkundler und Strukturalist Claude Lévi-Strauss ” 

“Ich bin fest davon überzeugt, dass das Leben keinen Sinn hat.” (Claude Lévi-Strauss) Er gilt als Begründer der Ethnologie und des Strukturalismus in der Anthropologie und war ein demütiger Nihilist hinsichtlich des illusorischen Strebens des Menschen,  mit seiner unzulänglichen Erkenntsnisfähigkeit die Welt und sich selbst verstehen zu wollen.  Keine metaphysische Philosophie könne die “letzten Dinge”,…

Hombach entziffert ‘Signale der Wirklichkeit’

Auch Bodo Hombach (ehemaliger Bundesminister für besondere Aufgaben und Geschäftsführer der WAZ-Mediengruppe) hat die Transformation der Medien mittlerweile erkannt und sagt nun Dinge wie “Ein neues Zeitalter hat mit dem Internet begonnen. Es bedeutet einen zivilisatorischen Paradigmenwechsel” oder “Dieses neue Gesamtmedium ist nicht nur Transportmittel und Abbild der vorhandenen Realität, es schafft sich seine eigene”.…

Das alberne Röhren der alpha-Philosophen

Eigentlich mag ich ja sowohl die postnietzscheanisch-ironischen und leicht abgehobenen Gesellschaftsdiagnosen des Peter Sloterdijk als auch Axel Honneths engagierte Sozialphilosophie als individuelle Sounds in der postmodernen Verdschungelung ganz gern, aber nun versuchte sich P.S. an einem Platzhirschen-Blues mit neuem Text aus dem neoliberalen Gruselbook. Das wollte dem Erbverweser der ‘Frankfurter Schule‘ gar nicht gefallen und…