Monat: Juni 2008

Kein Skandal, aber Monaden beim Bachmann-Preis

Literaturtage

Ach was waren das für herrlich blutige Zeiten, damals 1983, als sich der noch unbekannte Rainald Goetz beim Lesen live die Stirn aufschlitzte. Zwar bekam er dafür keinen Preis beim Ingeborg-Bachmann-Wettbewerb, konnte aber immerhin mediale Big Points für seinen Karriereanschub sammeln und hält im Nachglanz dieser Aufmerksamkeit nun als “Klage”-Blogger eitlen Vanity-Fair-Hof in der adabeienden…

Kontrapunktierte philosophische Melodie-Dialektik und zirkuläre bitonale Harmonik im Jazz

Sommernachmittag, leicht angetrunken Sommernachmittag, leicht angetrunken by Dirty Fingers Johannes Enders – Saxophon Achim “Wotan” Juhl – Bass Werner Friebel – Gitarre, © Sommernachmittag, leicht angetrunken Der Nachmittag wiegt sich lasziv lässig lächelnd an mir vorüber / flimmert nonchalant den Brudergruß, zieht sich ein paar Wölkchen durchs Hirn … träumt … vielleicht von women on…

Religion ist heilbar und Gott ist Fußball

Josef Hochstrasser

Pünktlich zum Fussball-EM-Viertelfinale brachte 3sat/ Kulturzeit gerade einen Beitrag über einen agnostischen Schweizer Pfarrer, der seinen metaphysischen Gott gegen den leibhaftig runden eingetauscht hat. Und weil gleich das Spiel beginnt, gibts heute mal nur einen 3sat-Infoausschnitt: Er war katholischer Priester, dann reformierter Pfarrer. Heute ist Josef Hochstrasser Religionslehrer im Schweizer Ort Zug. An Gott glaubt…

Reingezapptes Alibi

Kaum durften sich die ‘Nestbeschmutzer’ (ARD-Intendantenjargon) mal drei Sonntage im “Ersten” austoben, heißt’s für das einzige öffentlich-rechtliche Medienmagazin “ZAPP” wieder husch, husch ab ins Körbchen des “Dritten”. Im NDR stänkern die ZAPPler schon seit sechs Jahren gegen Medien-Filz, Kommerzmüll und Fake-Reportagen, wobei sie ihre Nasen eben auch in die journalistischen Gammelskandkale ihrer eigenen Mannen stecken.…

Peter Rühmkorf †

Zeitlebens hat er Lieder auf den Tod gepfiffen, mit oft groteskem Humor die großen Themen Veränderung und Vergänglichkeit in saloppen Alltagsbeobachtungen ironisiert, mit spitzer polemischer Feder und der Streitbarkeit der ‘Aufrechten Rede’ weltweit seine Positionen des engagierten Linksintellektuellen vertreten, seine selbst so bezeichneten ‘Anleitungen zum politischen Widerspruch’. Am vergangenen Sonntag ist der Lyriker und Essayist…

Als der Ball noch rund war

Grad ein paar Sprüchlein aus’m ZDF-Nachtstudio zu ebendem Thema memoriert, bei dem sich die fidele Gästerunde zu fast philosophischen Höhen aufschwang – zusammenhanglos & ungehübscht: “Fußball ist reines Tun ohne Lehre” “Fußball ist die pure Dialektik der Aufklärung” “Das bloße Sehen von Bewegung stimuliert die Bewegung in mir” “Wir sehen in den kleinen Fernsehausschnitten ja…

Gott und die Schwarzen Löcher vom CERN

schwarzes Loch

Was tausende Physiker am CERN, dem größten Hitec-Bauwerk der jüngeren Menschheitsgeschichte, im Halbverborgenen treiben, erscheint Uneingeweihten meist so diffus wie die Befindlichkeit der Teilchen, die man dort wie einzelne Stecknadeln in Millionen Heuhaufen sucht. Es geht um ein besseres Verständnis unserer Welt im Großen wie im Kleinen, um unseren kosmologischen Ursprung und somit die Frage…