Monat: Mai 2008

Sharon Stones konkretes Karma

Sharon Stone

Wie die WELT heute in ihrer Kopfnote unkte, erlägen Hollywoodstars wie Sharon Stone häufig dem Irrtum, sich zu Allem äußern zu müssen, “gern auch frei von jeglichem Sachverstand”. Die Diva hatte in einem Interview vermutet, das Erdbeben in China sei eine Folge des schlechten Karmas, das die chinesische Führung mit ihrer Tibet-Politik erzeugt habe. Daraufhin…

Experimentelle Philosophie, Teil II

Wenn Gott nicht grad puzzelt, dann würfelt er wahrscheinlich und so kann die Rolle der Würfel in der Geschichte der Philosophie als Instrument zur Verdeutlichung mystischen und transzendenten Erlebens kann gar nicht hoch genug eingeschätzt werden. Immerhin hat sie der Klügste aller Sterblichen, Palamedes, einst als Weisheitsgabe aus Athene’s Hand zu den alten Griechen gebracht.…

Epigenetik und Evolution

epigenetik

Soll man sich nun ärgern, wenn populärwissenschaftliche Sendungen wie “Abenteuer Wissen” längst bekannte wissenschaftliche Erkenntnisse und Standards wie etwas soeben von ihnen Entdecktes präsentieren? Oder sich doch lieber freuen, dass zwar mit Verspätung und in “light”-Version, aber immerhin, der Allgemeinbildung Vorschub geleistet wird? Sonderlich gut ist der gestrigen ZDF-Sendung in ihrer Oberflächlichkeit (sorry, Karsten Schwanke)…

Engel verkündet Teufelsaustreibung

Tja, bevor ich dazu kam, hier mal als ehemaliger Ministrant mit meinen internen Kenntnissen über die geheimen Rituale bairischer Teufelsaustreiber und bistumseigene Exorzisten-Camps zu prahlen, hat nun schon die “Süddeutsche Zeitung” das Treiben von Oberinquisitor Walter Mixa mit dem der Sache angemessenen Ernst ans Licht der Öffentlichkeit gezerrt. Was der Paderborner Kronzeuge Ägidius Engel über…

Gefeierte Lesetante im medialen Frauen-Ranking

Wie das Semi-Boulevard-Magazin Cicero nun im selbstrecherchierten “Frauen-Ranking 2008” daherplappert, ist die TV-Literaturtante und Kitschbeschwörerin Elke Heidenreich (65) die “einflussreichste deutsche Intellektuelle”, noch vor der Frauenrechtlerin Alice Schwarzer und Literaturnobelpreisträgerin Elfriede Jelinek. Grundlage der Rangliste bildete die Präsenz von Frauen in den führenden (sic!) Medien sowie die Verweise im Munzinger-Personenarchiv. Ihren medialen Höhepunkt erreichte die…

Zeit nochmal

Klaus Mainzer Zeit

Das fette Lob für Klaus Mainzers unabgehobenen Gastauftritt in der vordem besprochenen scobel-Sendung gilt nicht uneingeschränkt für das einzige Buch, das ich bisher von ihm gelesen habe: “Zeit. Von der Urzeit zur Computerzeit”. Aus dem Klappentext: “Die Spannbreite des Buches reicht vom Begriff der Zeit im antiken und mittelalterlichen Weltbild, im Weltbild der klassischen Physik,…

Evolution, Information und vernetzte Systeme

Möglicherweise gehören Sie auch noch zu den mittlerweile Belächelten, die glauben, sie seien Herr im eigenen Haus, sprich: Oberstübchen. So ‘ne Art Chef, der sein Denken nach einem Plan, einem festen Algorithmus zu steuern glaubt, tatsächlich aber von seinen Neuronenknechten in jedem Augenblick durch kollektive Verschaltung und Clusterbildung neu zusammengebastelt wird. Und das nicht einmal…

Pfingstfreuden

Giotto

Pfingsten war schon immer cool. Richtig zum Relaxen, wie etwa bei den alten Israeliten, bei denen es noch Schawuot hieß, der Tag des Lesens, an dem Milch und Honig floss. Die Christen hatten ja dann die gute Idee, diesen Bildungsgedanken aufzunehmen und alle Jesusfans mit Erleuchtung durch den Geist und die Macht der Sprache zu…

Per Hubschrauber zu Sokrates

Werner Simon

Werner Simon – “Philo auf der Suche nach dem Sinn des Lebens” Wer Jugendliche oder “Quereinsteiger” für das scheinbar so altväterlich-trockene Thema ‘Philosophie’ begeistern will, sollte sich neben einer zeitgemäßen Sprache auch einen pfiffigen Aufhänger einfallen lassen. Jostein Gaarder hat es mit seinem Bestseller “Sophies Welt” vorgemacht, dass man 15-, 16-jährige im Ethikunterricht nicht “durchhegeln”…