Monat: November 2007

transzendentes bewusstsein

Zum letzten Blogeintrag über das ‘freundliche Universum’ scheint mir ein hermeneutischer Hinweis nötig, da er neben der möglichen ironischen Lesart einen durchaus ernst gemeinten Gedanken zur Ontologie des Bewusstseins enthält. Nicht zufällig habe ich hinter dem Super-Novae-Foto mit der “Susy-Theorie” einen der vielen naturwissenschaftlichen Ansätze zur Welterklärung, zu einer ToE (“Theorie of Everything”) gelinkt. Der…

Freundliches Universum

Universum

Wie kann man dem Universum Bewusstsein absprechen, da doch wir als dessen bio-physikalische, quantenmechanische ‘Kinder’ ein ebensolches entwickelt haben, das uns sogar in die Lage versetzt, ein derart anmaßendes Urteil zu fällen? Nein nein, das Universum ist seinem Leben, also auch uns, ganz ohne Gott und Pathos per se und a priori freundlich gesonnen. wf

Ludwig Hohls Notizen oder Von der unvoreiligen Versöhnung

Ludwig Hohl - die Notizen

Weil grad die richtige Lesezeit losgeht und man ja nie genug guten Stoff auf’m Nachtkastl haben kann, möcht ich euch heute einen außergewöhnlichen, trotz Petrarca-Preis einer breiten Leserschaft kaum bekannten, dafür von Kennern schon fast als ‘Klassiker’ geschätzten Schweizer Autor vorstellen. Ludwig Hohl gehört nach wie vor zu meinen Favoriten, wenn ich ‘n Kick im…

ZDF ein Werkzeug der Gegenaufklärung?

Jedenfalls wurde es bei der letzten Wahl der deutschen ‘Brights’ mit 70% der abgegebenen Stimmen zum “Dodo des Monats Oktober” erkoren. Und zwar für mangelndes Rückgrat im Fall von Joachim Bublath nach dessen Wissenschaftssendung unter dem Titel “Die modernen Wunderheiler”, als es aufgrund von pappnasigen Zuschauermails gegen den seriös-aufklärerischen Inhalt der gut recherchierten Sendung die…