Note-it zum Wahltag

Das Ärgerlichste in dieser Welt ist, dass die Dummen todsicher und die Intelligenten voller Zweifel sind.
 Bertrand Russell

Wem’s hier gefällt…




internes Archiv

20172016201520142013201220112010200920082007

2017

2016

2015

2014

2013

2012

2011

2010

2009

2008

2007

Plugin by Oliver Schlöbe

Des Sommerrätsels Lösung

Obwohl unser Sommerferienrätsel diesmal wohl zu den leichteren seiner hier vorkommenden Art gehörte, war die Anzahl der zugesandten richtigen Lösungen mit gerade mal siebenunddreißig eher druckerfreundlich.
Man konnte ja sowohl mit arabisch-pragmatischem als auch mit algebraisch-logischem Denken das Problem lösen, wie sich die siebzehn Kamele des Ibn Ruschd in die Hälfte und je ein Drittel bzw. ein Neuntel auf seine drei Söhne vererben ließen.
Erstaunlicherweise hatten die Jungs-Gewinner André S. (Offenbach) und MadMax0815 (München) die lebensweltlich-praktische aufm Zettel: „Man leiht sich von einem Nachbarn ein Kamel aus, teilt die 18 Stück nach dem Erbschafts-Schlüssel, wobei eins übrig bleibt, das man zurückgibt.“ – während die diesmal einzige (!) weibliche Teilnehmerin Caro W. (Peiting) die Algebra auspackte: „aus den Angaben 1/2, 1/3 und 1/9 bildet man den gemeinsamen Nenner – 18. Damit erhält einer 9/18 bzw. 9 Kamele, der nächste 6/18 – 6 Kamele und der 3. 2/18 2 Kamele – wie man merkt, fehlt 1/18 – da es aber eh nur 17 Kamele sind, passt die Rechnung somit und kein Kamel muss verstümmelt werden…“
Die drei (gewünschten) CDs von The Bridge, The Tasters und Orange Pekoe werden die nächsten Tage zugesandt; und wer fürs kommende Silvester-Rätsel ne gute Rätsel-Story-Idee hat, kann sich natürlich auch eine aussuchen

wf

Kommentar schreiben