Texterl zum Tage

Wer oft genug ans Hohle klopft, der schenkt der Leere ein Geräusch.

Jochen Malmsheimer


Wem’s hier gefällt…




internes Archiv

20172016201520142013201220112010200920082007

2017

2016

2015

2014

2013

2012

2011

2010

2009

2008

2007

Plugin by Oliver Schlöbe

Halloween in der Höhle des Bergkönigs

Halloween-Rübe

Als liberale Ironikerin seh ich das Halloween-Treiben eher gelassen, es gibt ja noch viel Dümmlicheres, mit dem die Unterhaltungsindustrie auf Taschengeld und Denke unserer Kleinen zugreift. Eigentlich sollte man den Klamauk sogar unterstützen, da doch der ehemalige Bundesvorsitzende der Jungen Union, Philipp Mißfelder, im Feiern von Halloween einen Angriff auf christliche Werte und […]

GEMA kassiert auch in Kindergärten

Wer sollte schon was dagegen haben, Kinder in ihrer musikalischen Entwicklung frühzeitig und spielerisch zu fördern? Ach, ihr kennt die Antwort schon, es sind die feinen GEMA-Bürokraten, die nun auch die Kindergärten als ausschlachtbare Verwertungsquelle entdeckt haben. Rechnungen über 50 Euro und mehr werden deutschen Kindergärtnerinnen bald öfter in den Hort flattern – für das […]

Die Magie der Shadow Catchers

Shadow Catchers – Camera-less Photography Eine Gruppenausstellung mit Floris Neusüss

Januskopf von Floris Neusüss

Wer diesen Winter mal nach London kommt und a bisserl Interesse an Fotographie hat, sollte sich die Ausstellung „Shadow Catchers – Camera-less Photography“ nicht entgehen lassen. Zu sehen sind dort zeitgenössiche Fotogramme in weiterentwickelten Techniken der Luminografie, bei […]

Sudoku als Hirngymnastik und Philosophie

Na, wie schaut’s aus, wie wärs bei dem tristen Wetter mit a bisserl Logiktraining, quasi als warm up für komplexere Denkabenteuer? Oder als Vorbeugung gegen Alzheimer, wie Sudoku-Fans ihr unkommunikatives Vor-sich-Hinbrüten gern legitimieren, wenn sie im Café, im Zug oder Flieger beim einsamen Zahlenkramen erwischt werden. Immerhin kann jeder, der ein paar Grundregeln der Logik […]

Jazz isn’t dead, but how does it smell?

Von einem Versuch, mit Retro und Erotik den Mainstream-Jazz zu reanimieren

Ganz schön gewagt, in Zeiten des allgemeinen Niedergangs der Musikindustrie und der Geschmacks-Zerfrickelung eines zunehmend genre-ungebundenen Auditoriums ein „Non-Profit Jazz Label With a Mission“ aufzumachen. Der Chef des neuen kalifornischen Labels Resonance Records (gegründet 2008), George Klabin, ist allerdings ein alter Hase in Sachen […]

Schopenhauers buddhistische Roots

„Schopenhauer hat die Menschheit mit dem Kainsmal seiner Verachtung gezeichnet, er hat das Ungeheuerlichste an Skeptizismus vollbracht, das jemals unternommen wurde. Er hat mit seinem Hohn alles durchpflügt und alles ausgehöhlt. Und heute noch leben im Geist selbst derer, die ihn schmähen, seine Gedanken fort.“ (Guy de Maupassant)

Der Mensch hat’s im Allgemeinen nicht so […]

Jimi, der Himmelsküsser

Zum 40. Todestag von Jimi Hendrix

Als ich mein Kinderakkordeon gegen die erste Gitarre eintauschte, war Jimi schon zwei Jahre tot, aber mein Gitarrenlehrer Hannes hatte ihn noch live bei seinem letzten Auftritt auf der Insel Fehmarn gesehen. Der Auftritt sei ein musikalisches und menschliches Desaster gewesen, statt eines Gitarrengottes schattete ein Drogenwrack über die […]

Lösung des Sommer-Ferienrätsels

Sonderlich schwierig war unser Sommerrätsel „Die Logik des Schweigens“ auch diesmal nicht und so flatterten erstmals über 100 richtige Lösungen ins Haus. Aus dem Packerl der ausgedruckten mails fischte unsere kleine Glücksfee aus der Nachbarschaft wieder drei GewinnerInnen heraus, zu denen die Indie-Rock-CDs, diesmal von „Orange Pekoe„, schon unterwegs sind. Zur Beantwortung der Gewinnfrage gehörte […]

Classic goes Clubbing in der ARTE Lounge

Vom Allerfeinsten: die Sitar-Virtuosin Anoushka Shankar

Dass ARTE jeden öffentlich-rechtlichen Cent aus den deutschen und französischen TV-Gebühren wert ist, hab ich ja schon erwähnt, als ich hier die Musik- & Kulturmagazine „One Shot Not„, „Metropolis“ und „Cut Up“ vorstellte. Noch nicht ganz so bekannt ist das monatliche Late-Night-Format „ARTE Lounge“, das heute einjährigen Sendegeburtstag feiert. […]

Notizen aus der ‚Musik-Hauptstadt‘ Berlin

Soeben ging die Berlin Music Week zu Ende, das Musikfest Berlin läuft noch und demnächst steht das JazzFest Berlin auf dem Programm der Hauptstädter, die sich auch in Sachen Musik gern als solche bezeichnen. Die Voraussetzungen dafür sind ja auch gar nicht schlecht, denn wenn der Bär los ist und tanzen will, braucht er Platz, […]

Michel Serres – Denken wider das anthropozentrische Weltbild

„Die Welt hat sich so radikal verändert, dass die politischen Institutionen dagegen wirken wie Dinosaurier. Und ich will nicht mit Dinosauriern spielen. Die wahren Dinge geschehen außerhalb dessen, was die Politik darstellt.“ (Michel Serres)

Michel Serres

Diese Kritik an der Irrationalität der Politik, die veränderte Realitäten zu spät oder gar nicht zur […]

Nachnotiz zur unsäglichen Sarrazin-Debatte

Man hofft ja doch immer, dass unsägliche Zustände ein baldiges Ende nähmen, doch von einem Abebben der Debatte um Sarrazins dümmlich-krude, faschistoide Thesen konnte in den letzten Tagen keine Rede sein. Mag jemand einwenden, dass die kollektive Empörung über so einen Schwachsinn doch ein gutes Zeichen für einen funktionierenden öffentlichen Diskurs seien, so halte ich […]