Texterl zum Tage

Wer oft genug ans Hohle klopft, der schenkt der Leere ein Geräusch.

Jochen Malmsheimer


Wem’s hier gefällt…




internes Archiv

20172016201520142013201220112010200920082007

2017

2016

2015

2014

2013

2012

2011

2010

2009

2008

2007

Plugin by Oliver Schlöbe

Wer hat Angst vorm bösen Mann? – Slavoj Žižek will mehr als nur spielen

Die 3sat-Kulturzeit gehört, auch wenn sie eher bieder moderiert wird, für jeden Beobachter der kulturellen Drift zur ‚Pflichtlektüre‘.  Aber trotz Nachtwiederholung verpass ich die eine oder andere Folge,  etwa die mit dem kurzen Filmfeature über den provokanten slowenischen Denker Slavoj Žižek, das jedoch dank Mediathek nach-schaubar bleibt.
Darauf aufmerksam wurde ich allerdings erst jetzt, da Christine Käppeler ihre Übersetzung eines aktuellen Žižek-Portraits von Sean O’Hagan im Guardian unter dem Titel „Playboy der Linken“ im „Freitag“ damit garnierte.

Zum ersten Beschnuppern des „scheinheiligen Kommunisten“ (Selbstbezichtigung Žižek), der nicht nur sticheln will, sondern eine von Interpretations-Schablonen unvoreingenommenere Philo-Denke einfordert, mag es taugen:

 

(Wenn das Video nicht angezeigt wird, hier klicken!)

 

 

 

wf

4 comments to Wer hat Angst vorm bösen Mann? – Slavoj Žižek will mehr als nur spielen

Schreibe eine Antwort zu Philosophische Schnipsel » Einen Robot für die Rente Antwort abbrechen